Tipps

Gerne stellen wir Ihnen unser kompetentes Experten-Team vor.

Hundepsychologin Jutta DurstBild Jutta

  • Zweijährige fundierte tierpsychologische Ausbildung bei der Akademie für Tiernaturheilkunde in der Schweiz (Absolventennummer 52395/ Tierpsychologie)
  • fortlaufende Weiterbildung in qualifizierten Praktika, Seminaren und Vorträgen, dadurch verhaltensbiologisch auf dem neuesten Stand
  • Zusammenarbeit mit Tierheimen und dem Tierschutz (Pflegestelle und Endstelle für Hunde)
  • Autorin für tierpsychologische Studienbriefe bei einer Schule für Tierheilpraktiker u. Tierpsychologen
  • Mitarbeit im Expertenteam des Fressnapf-Welpenclubs/Österreich

Ihre Philosophie

Da Hunde, genau wie wir Menschen auch, individuell sehr verschieden sind, ist eine einheitliche Methode in der Erziehung kaum möglich. Disziplin und Konsequenz sind wichtig, ebenso wie die Kommunikation mit dem Hund. Weg von der Vermenschlichung und hin zu einem ausgeglichenen glücklichen Tier und einem harmonischen Zusammenleben in der Mensch-Hund-Beziehung.

Beim Zusammenleben mit Tieren war und ist ihr größtes Anliegen immer, diesen Tieren ein möglichst artgerechtes Leben zu bieten und Vorsorge zu betreiben, damit Problemverhalten möglichst von Anfang an vermieden werden kann.

Ihre Arbeit mit dem Mensch-Hund-Team basiert auf den neuesten Erkenntnissen der Verhaltensforschung. Vor allem der Mensch wird individuell im Umgang mit seinem Hund geschult.

 

 

Katzenpsychologin Gabriele MüllerGaby Mueller

Über ihre Person

Frau Müller arbeitet seit rund acht Jahren als Tierpsychologin mit Spezialisierung auf Katzen  – tatkräftig unterstützt von ihren eigenen vier Samtpfoten.
Ihre Ausbildung hat sie bei der Akademie für Tiernaturheilkunde (ATN) absolviert und danach an etlichen Weiterbildungen teilgenommen.

Zum Beispiel bei Birgit Rödder, Susan Gonscherowski, Dr. Renate Jones, Dr. Udo Gansloßer, Dr. Mircea Pfleiderer zu Themen wie „Lernen, „Verhaltensstörungen“,“Wesen und Charakterbildung“, „Sozialverhalten“, „allgemeine Ethologie“ „Wildkatzenforschung“ u.v.m.

Sie ist als Dozentin für eine Schule für Gesundheitsberufe tätig und hält Seminare für angehende Kollegen, aber auch für Katzenhalter.

Von ihr sind bereits drei Bücher im Verlag MüllerRüschlikon erschienen:
„Katzensprache richtig deuten“
„Katzenspiele“
„Warum tut sie das?“

 

Tierärztin Frau Mag. med. vet Sabine Sandner-Marschallinger            Bild Sabine Marschallinger

Über ihre Person

Sabine Sandner-Marschallinger, geb. 1969

•    Diplom-Studium der Veterinärmedizin von 1987 – 1995 in Wien
•    Tätigkeit in einer Kleintierpraxis in Wien von 1996 – 2007
•    Fortwährend Diätetikberatung sowie Messetätigkeiten auf Fachmessen
•    Seit 2007 betreibt sie eine eigene Kleintierpraxis in Niederösterreich
•    Zusatzausbildung in den Bereichen Akupunktur und Neuraltherapie

Ihre Philosophie

Eine moderne Tierarztpraxis soll den Haustieren und Ihren Besitzern eine kompetente und liebevolle Betreuung in angenehmer Atmosphäre anbieten. In enger Zusammenarbeit mit Spezialisten entwickeln wir in meiner Tierarztpraxis schonende und effektive Behandlungsmethoden und Therapiekonzepte. Um dem neuesten Stand der Veterinärmedizin bieten zu können, sind regelmäßige Weiterbildungen für mich und mein Praxisteam selbstverständlich.
Wir nehmen uns viel Zeit für die Bedürfnisse Ihres Tieres, erklären Ihnen ausführlich und verständlich die Behandlungsmöglichkeiten und begleiten Sie Schritt für Schritt durch den Heilungsprozess. Schließlich ist Gesundheit nicht nur ein kostbares Gut, sondern auch Vertrauenssache. Auch im Pfotenclub werde ich Ihnen so gut wie ferndiagnostisch möglich weiterhelfen und beraten.