Tipps

Als Clubmitglied genießt du einen exklusiven Service. Neben bedarfs- bzw. altersorientierten Tipps und Tricks in Form von Blogtexten machen tolle Überraschungen und Gutscheine das kostenlose Clubleben zum reinsten Vergnügen – für dich und dein Haustier.

Unsere Hunde- und Katzenexperten rund um Erziehung, Verhalten, Pflege oder Gesundheit stehen dir jederzeit per E-Mail zur Verfügung und geben dir Tipps und Ratschläge. Nutze dafür einfach unser Experten-Formular!

Gerne stellen wir dir unser kompetentes Experten-Team vor:

Bild Jutta

 

Hundepsychologin Jutta Durst

• Fundierte tierpsychologische Ausbildung (Schweiz)
• Fortlaufende Weiterbildung in Praktika und Vorträgen
• Zusammenarbeit mit Tierheimen und dem Tierschutz
• Autorin und Dozentin
• Ausbildung zur Tierkommunikatorin

Da Hunde, genau wie wir Menschen auch, individuell sehr verschieden sind, ist eine einheitliche Methode in der Erziehung kaum möglich. Disziplin und Konsequenz sind wichtig, ebenso wie die Kommunikation mit dem Hund. Weg von der Vermenschlichung und hin zu einem ausgeglichenen glücklichen Tier und einem harmonischen Zusammenleben in der Mensch-Hund-Beziehung. Beim Zusammenleben mit Tieren war und ist ihr größtes Anliegen immer, diesen Tieren ein möglichst artgerechtes Leben zu bieten und Vorsorge zu betreiben, damit Problemverhalten möglichst von Anfang an vermieden werden kann. Ihre Arbeit mit dem Mensch-Hund-Team basiert auf den neuesten Erkenntnissen der Verhaltensforschung. Vor allem der Mensch wird individuell im Umgang mit seinem Hund geschult.

 

Dipl. Tierärztin und Katzenexpertin Sabine Schroll

  • Studium an der Veterinärmedizinischen Universität Wien
  • Verhaltensmedizin als Schwerpunkt
  • Autorin und Vortragende

 

Dipl. Tzt. Sabine Schroll hat an der Veterinärmedizinischen Universität in Wien studiert und nach einem kurzen Zwischenspiel in der alpinen Gemischtpraxis in ihre eigene Kleintier-Praxis in Krems/Donau gewechselt. Schon von Anfang an waren Verhaltensfragen und die Kommunikation zwischen Menschen und Tieren ein wichtiges Thema ihrer Tätigkeit. Nach der zweijährigen postgradualen Ausbildung Zoopsychiatrie in der Schweiz wurde die Verhaltensmedizin ein Schwerpunkt sowohl in der Praxis als auch in der Vortragstätigkeit. Mit Ende 2011 hat sie ihre Kleintierpraxis geschlossen, um in einem Jahr Auszeit neue Kraft und Ideen zu finden. Seit April 2013 ist Sabine Schroll wieder in einer reinen Katzenpraxis tätig. Neben der Praxis schreibt sie immer wieder Artikel und Bücher für interessierte Tierbesitzer und Tierärzte.

Privat besitzt sie eine Boygroup aus vier Abessinierkatern, die auch regelmässig bei Seminaren mitarbeiten.

 

 Tierärztin Tanja Warter           

• Studium der Veterinärmedizin in München und Cambridge
• Lebt und arbeitet in Bregenz am Bodensee
• Wissenschaftsjournalistin

 

 

Die Begeisterung für die Tierwelt packte Tanja Warter bereits in frühen Kindertagen auf dem Salzburger Bergbauernhof ihrer Großmutter. Besonders liebte sie den Hofhund Sedan, dem sie beibrachte, wie man Wurststücke fängt. Und mit den Katzen Waudi und Maudi übte sie das Balancieren. Den Wunsch, später einmal Tierärztin zu werden, äußerte sie zum ersten Mal mit fünf Jahren. Dabei sollte es bleiben! Sie studierte Veterinärmedizin in München und Cambridge. Heute hat sie sich neben der Tiergesundheit vor allem auf Verhaltensfragen und artgerechte Haltung spezialisiert. Noch immer ist sie fasziniert von tierischer Klugheit. Tanjas Fazit: Federvieh oder Vierbeiner haben mehr im Kopf, als wir ahnen.